Weltweite Datenübertragung und -verarbeitung

 

Informationen, die wir von Ihnen erhalten oder die wir über Sie erfassen, können von Unternehmen weltweit übertragen oder abgerufen werden, damit wir Ihnen globale Dienstleistungen bereitstellen können:

  • Franchisenehmer/unternehmenseigene Stationen: Wenn Sie eine Reservierung vornehmen, die von einem Franchisenehmer oder einer unernehmenseigenen Station in einem anderen Land durchgeführt werden soll (z. B. in den USA, Kanada, Deutschland, Spanien, Frankreich, Irland und im Vereinigten Königreich), geben wir Ihre persönlichen Daten an das entsprechende Land weiter, um die gewünschte Transaktion zu vereinfachen.
  • Enterprise – Globales Informationssystem in den USA: Enterprise unterhält sein globales Informationssystem in den USA. Wenn Sie uns außerhalb der USA persönliche Daten übermitteln oder wir Daten über Sie sammeln, werden Ihre persönlichen Daten in die USA übertragen und dort gepflegt.

Die Weiterleitung Ihrer persönlichen Daten und deren Verarbeitung in den USA entspricht dem EU-U.S. Privacy Shield Framework (Datenschutzschild-Programm EU-USA), dem Swiss-U.S. Privacy Shield Framework (Datenschutzschild-Programm Schweiz-USA) und den von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln. Nähere Informationen zum Datenschutzschild-Programm und zu unserer Zertifizierung finden Sie unter U.S. Department of Commerce's Privacy Shield List. Hinsichtlich gemäß dieser Datenschutzschild-Programme erhaltenen oder übermittelten Daten unterliegen wir den aufsichtsrechtlichen Durchsetzungsbefugnissen der Federal Trade Commission der USA. In bestimmten Fällen sind wir möglicherweise verpflichtet, personenbezogene Daten in Erfüllung gesetzlicher Anfragen öffentlicher Behörden offenzulegen, einschließlich der Erfüllung von Anforderungen im Zusammenhang mit Angelegenheiten der nationalen Sicherheit oder Strafverfolgungsmaßnahmen.

Enterprise Holdings ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die das Unternehmen empfängt und anschließend an in seinem Auftrag handelnde Dritte weiterleitet, gemäß den Grundsätzen des jeweiligen Datenschutzschild-Programms verantwortlich. Enterprise Holdings hält die Grundsätze des Datenschutzschild-Programms bei jeder anschließenden Weiterleitung personenbezogener Daten aus der EU und der Schweiz ein, einschließlich der Haftungsbestimmungen für die anschließende Weiterleitung.

Unter bestimmten Bedingungen, die auf der Datenschutzschild-Website [https://www.privacyshield.gov/article?id=How-to-Submit-a-Complaint] auf Englisch näher beschrieben sind, können Sie ein verbindliches Schiedsgerichtsverfahren einfordern, wenn andere Streitbeilegungsverfahren erfolglos geblieben sind.

  • Drittanbieter für Dienstleistungen: Für Dienstleistungen nutzen wir Drittanbieter außerhalb der Länder, in denen wir unternehmenseigene Stationen haben, z. B. für Call-Center-Support, zur Bearbeitung von Leistungsansprüchen oder IT-Anbieter. Für die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an unsere Drittanbieter außerhalb des EWR gelten die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln.